Vorteile unserer Technologie

  • Wegen der fast stabilen Temperatur des Abwassers bildet Abwasserwärme den Grund einer der höchsteffizienten Beheizungs- und Kühlungssystem mit Wärmepumpe.
  • Wärmepumpensysteme ersparen Energie
  • Unser Technologie funktioniert in geschlossenem System, d.h. ohne Geruchbeschmutzung der Umwelt und gefährliches Altmaterial
  • Verwendbar Winter und Sommer
  • Der Wärmeaustauscher wird ausser dem Kanal, in einem Betongebäude platziert, wo seine Behandlung und Instandhaltung zwischen festen technischen Bedingungen realisierbar ist.
  • Benützung ist direkt neben dem Kanal möglich, aber auch ferner verwirklichbar
  • Die technologische Schritten (Abwasserschacht, Wärmeaustauscher, Pumpe) können nebeneinander platziert werden, aber auch mit einer gewissen Distanz nacheinander gereiht.
  • Die Technologie kann sowie unter dem Boden, als auch oberhalb dessen verwendet werden
  • Diese Technologie bietet vor allem für Grossstädte (d.h. für denen mit über 200.000 Einwohner) eine Lösung
  • Wegen der Tatsache, das sie auch unterirdisch ausgebaut werden kann, ist unsere Technologie auch für Verwendung auf dicht bebauten Gegenden, also in Städten günstig, und nicht nur auf dem Rande deren (wie Wind- oder Wasserkraftwerke)
  • Es geht um eine schnell durchführbare Technologie, deren übliche Verwirklichung ug. ein halbes Jahr ist.
  • Lebensdauer der Technologie sind mindestens 15 Jahre, die einzelne Einheiten der Apparatur können aber in der Zwischenzeit erneuert, verwechselt werden.
  • Die Erhaltungsmethodik und deren Zeitplanung ist ausgearbeitet, daneben hat auch die Steuerungscomputer eine Warnungsfunktion betreffs der Obliegenheiten (das ist Teil der Fernüberwachung).
  • Unsere Technologie ändert die Komposition des Wassers nicht, nimmt und gibt nichts dazu, modifiziert nur seinen Wärmezustand.
  • Die Filtrierung geschieht im wesentlichen auf mechanischer Weise und die dazu nötige Energie ist gering.
  • Die Funktionierung wird durch Software-Überwachung verfolgt.
  • Betätigung geschieht durch Fernbeaufsichtigung, deswegen kann in beliebiger Ferne von der Einrichtung platziert werden.
  • Die Technologie ist integrierbar in die Struktur schon existierenden Wärmezentren, aber auch im Laufe neuer Investitionen anstellbar.
  • Systemausbau und –Betreibung sind separierbar, deswegen lokale Ausführung ist auf jedem Punkt einbeziehbar, Fernbeaufsichtigung ist aber bei Thermowatt zentralisiert betätigbar.
  • Investitionskosten: ein Beheizungs-Kühlungssystem mit Produktionsfähigkeit von 1 MW Wärme benötigt eine Investition von 1 Million Euro. (Zwei Hälfte dieser Summe benötigt den Ausbau eines Systems mit traditioneller Energiekapazität. Im Falle einer Neuinvestition also die Kosten unserer Technologie sind mit einer Hälfte höher, als die der traditionellen.)
  • In der Innenstadt ist besonders gut anwendbar.